Ein Gewitter zog über den VDM Bischmisheim

und verhinderte damit ein noch besseres Abschneiden unsere MSC-Fahrer am MuttertagStirnrunzelndAb der Klasse K4 hatten die Jungs mit dem Regen und der nassen Fahrbahn zu kämpfen. Trotzdem können sich die Ergebnisse an diesem dritten Saisonlauf sehen lassenLachendSchade, dass es für die Muddis kein Gläschen Sekt zu Feier des Tages angeboten wurde, um das Gewitter "weg zu spülen"Küssend

 

In der Klasse K1 waren 8 MSC-Fahrer flott unterwegs und fuhren unter anderem 2 Podestplätze ein. Moritz HAUPENTHAL (Platz 2), Hannes EISENBARTH (Platz 3), Pascal DEMMER (Platz 6); Timo SCHULZ (Platz 9), Dominic DEMMER (Platz 14), Leon Dominik JANKE (Platz 15), Fritz KREUDER (Platz 17) und Paul REHLINGER (Platz 19).

In der Klasse K2 waren unsere 6 Jungs auch sportlich unterwegs: Janosch REINBOTH (Platz 5), Joel SCHÜTZE (Platz 8), Yannick PECH (Platz 9), Marvin ENGLER (Platz 13), Tobias FEY (Platz 15) und Björn NEUMANN (Platz 16).

In der Klasse K3 fuhren die 2 MSC-Losheim-Fahrer auch gute Ergebnisse ein: Jayson HEINRICH (Platz 5) und Mario NEUMANN (Platz 16).

In der Klasse K4 kam das Gewitter, sah unsere 2 Jungs und siegteStirnrunzelndStirnrunzelndAnfänglich noch mit Aussicht auf Podestplätze rutschten Andre MELCHERS auf Platz 5 runter und Jeremy STARK auf Platz 11.

Iin der Klasse K5 lachte die Sonne wieder, die Fahrbahn war aber noch nass. Das hinderte Phillip BOTH nicht den 1. Platz einzufahren, Jannik BREIDT den 4. Platz und Max MORBE den 7. Platz.

Die Mannschaft fuhr somit Platz 2 ein.

Jungs, ihr habt alle eure Muddis an diesem Muttertagsrennen, egal, ob es geregnet hat oder nicht, alle sehr sehr stolz gemachtLächelndEs war mal wieder eine tolle LeistungKüssend Weiter so und am kommenden Sonntag, den 21.05.17  in Losheim richtig Gas gebenCool

 

|